Wir rufen Sie zurück.

Papier als Lasermaterial

Papier und Pappe einfach, schonend und schnell Bearbeiten mit den Vorteilen von Lasergravur und -schnitt

Sicher könnte man sich viele Verfahren vorstellen, mit denen sich Papier schneiden lässt. In der Tat ist Papier eines der Materialien, die für Schnitte geradezu prädestiniert sind. Trotzdem birgt auch hier die Technik des Laserschneidens und Lasergravierens viele Vorteile, vor allem in puncto Geschwindigkeit, Präzision und Materialschonung.

Sie haben Fragen oder benötigen Tipps zum Laserschneiden oder Lasergravieren von Papier und Karton?
Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

Papier laserschneiden

Welche Möglichkeiten habe ich bei der Laserbearbeitung von Papier?

Papier und Karton lassen sich in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen hervorragend mit dem Laser bearbeiten. Vor allem beim Digitaldruck, für den Verpackungsprototypenbau oder auch beim Modellbau sind präzise geschnittene Teile aus Papier und Karton nötig. Mit einem Lasergerät von Trotec können Sie selbst feinste Details in unglaublichen Geschwindigkeiten auf dieses empfindliche Material gravieren. Komplizierte Schnitte verarbeitet der Schneidplotter ebenso in Rekordzeit und erhöht somit die Produktivität jeder Prozesskette.

Wie funktioniert Laserschneiden bei Papier?

Auch wenn man es vermuten könnte: Der hochleistungsfähige Laserstrahl verbrennt selbst das leicht entzündliche Papier beim Gravieren und Schneiden nicht. Stattdessen verdampft das Material auch hier einfach in der Luft und Papier und Karton bleiben thermisch vergleichsweise wenig belastet. Das hat viele Vorteile: Nicht nur entstehen alle Schnittkanten rückstandslos und ohne sichtbare verbrannte Kante, auch die Gravuren erscheinen wie durch Zauberhand und ohne erkennbare Arbeitsreste im Papier. Beim Gravieren und Schneiden durch die so genannte Sublimation entsteht lediglich Rauch – diesen können Sie mit einer Absauganlage bequem aus dem Arbeitsraum abtransportieren. Für optimale Schnittergebnisse empfehlen wir außerdem einen Vakuumtisch zur Fixierung des Materials, damit sehr dünne Materialien wie Papier auch wirklich glatt aufliegen. Wirklich nötig ist die Fixierung allerdings per se nicht – da der Laser kontaktfrei arbeitet, ist ein Verrutschen des Materials ausgeschlossen.

Trotec-Zubehör speziell für die Bearbeitung von Papier und Pappe

Neben Absauganlage und Vakuumtisch eignet sich gerade beim Bearbeiten von Papier die Trotec-Software i-cut. Mit diesem kleinen Helfer können sie Ihre Ergebnisse bis zur Perfektion optimieren. Selbst flexible Materialien werden mit dem Kamerasystem passgenau geschnitten, aufwändiges Positionieren entfällt, Verzerrungen im Druck werden erkannt und dynamisch angepasst. Sie sparen somit Prozesskosten und Arbeitszeit.

Egal welche Beschaffenheit Ihr Papier oder Karton hat, unsere Laser kommen mit allen Materialien zurecht:

  • Papier bis 600 Gramm
  • Feinpapier
  • Kunstdruckpapier
  • Naturpapier
  • Karton
  • Wellpappe

Mit den folgenden Trotec-Lasern sind sie für den Einsatz an Papier und Karton optimal gerüstet: