Wir rufen Sie zurück.

Erzgebirgsdesign Tietze

Die Firma Tietze Erzgebirgsdesign stellt Dekorations- und Beleuchtungsartikel aus der erzgebirgischen Volkskunst her. Im MIttelpunkt stehen dabei die weltberühmten Schwibbögen. In Zwönitz, dem Firmensitz, entstehen handgefertigte Originale sächsischen Brauchtums. Neben verschiedenartigen Schwibbögen vertreibt Firma Tietze u.A. auch Baumbehänge, Teelichthalter, Laternen, Fensterbilder und Ganzjahresdekorationen.

Schwibbögen sind ein traditionelles Produkt aus dem Erzgebirge und dienen in der Weihnachtszeit als leuchtende Fensterdekoration und Raumdekoration. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Mehrschichtschwibbögen, die erst 1994 vom Unternehmen Tietze erfunden wurden. Durch geschickten Einsatz von Farbe und mehrerer Holzschichten entsteht dabei ein sichtbarer 3-D Effekt.

Selbst die weltberühmte Frauenkirche, welche im zweiten Weltkrieg zerstört wurde und in den letzten zwei Jahrzehnten wieder aufgebaut wurde, gibt es als Schwibbogen, mit angrenzendem Dresdner Neumarkt. Durch den großen Detailreichtum der Kirche, mit ihren vielen Zinnen und Fenster, muss sehr präzise gearbeitet werden, um die zahlreichen filigranen Aspekte herauszuarbeiten, ohne den Schwibbogen zu beschädigen. Diese aufwendige Arbeit "ist in dieser Qualität nur mit einem Laser möglich", so die Firma Tietze.

Klare und saubere Schnittkanten sind von besonderer Bedeutung, daher hat sich das erzgebirgische Unternehmen für einen Trotec Laser entschieden. Neben der einwandfreien Schnittqualität wurde auch die einfache Bedienung, die Langlebigkeit, sowie Schnelligkeit der Geräte betont. Schmutzempfindliche Teile von Trotec Lasern sind extra ummantelt um vor Staub zu schützen, ein wichtiges Kriterium bei der Arbeit mit Holz. Sollte dann doch mal etwas mit dem Laser passieren überzeugt der "sehr gute und schnelle Service" von Trotec, meinten die Schwibbögen-Profis.