Wir rufen Sie zurück.

Laminat als Lasermaterial

Laminate gravieren und schneiden mit den Lasermaschinen von Trotec

Laminate finden in unserer alltäglichen Welt ständige Anwendung – vom Bodenbelag bis hin zum Personalausweis. Die Verwendung laminierter Materialien ist unglaublich vielseitig und eignet sich für die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten. Die Bearbeitung von Laminaten mit einem Laser sorgt für tolle optische Effekte und geht darüber hinaus schnell, einfach und materialschonend vonstatten.

Sie haben Fragen oder benötigen Tipps zum Laserschneiden oder Lasergravieren von Laminaten?
Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

Lasermaterial Laminat

Was sind Laminate und wofür kann ich sie einsetzen?

Ein Laminat nennt man grundsätzlich ein Material, das aus einer Verklebung zweier oder mehrerer Stoffe entsteht. Das klassische Holzlaminat, welches in vielen Böden Anwendung findet, besteht zum Beispiel meist aus günstigem PVC-Bodenbelag mit einer aufgeklebten Holzimitat-Schicht, die den Belag deutlich hochwertiger aussehen lässt. Bei wichtigen Dokumenten, wie beispielsweise dem alten Personalausweis, wird eine dünne Papierschicht meist beidseitig mit Folie überzogen und geleimt, sodass das Dokument fester und widerstandsfähiger wird. Laminate eignen sich also überall da, wo günstige Materialien optisch wertvoller aussehen sollen oder wo weniger resistente Stoffe ein Mehr an Beständigkeit brauchen. Somit sind Laminatmaterialien auch ideal für den Außeneinsatz oder in der Industrie geeignet, zum Beispiel bei Plänen, Aushängen, Hinweisschildern, Werbung etc.

Wie kann ich Laminate mit dem Laser bearbeiten?

Für die Laserbearbeitung eignen sich nicht alle Laminate, deswegen sollten Sie bereits beim Kauf darauf achten, dass sich die Laminatschicht mit dem Laser abtragen lässt. Der Laserstrahl arbeitet beim Gravieren von Laminaten genau so, wie bei den meisten anderen Materialien auch: Durch die hohe Temperatur beim Auftreten des Strahls auf das Material verdampft dieses in der Luft – es sublimiert. Damit lässt sich die obere Schicht eines Laminats abtragen und die untere Schicht kommt zum Vorschein. Graviert werden kann damit so gut wie alles: Vom großen Schriftzug bis hin zur detailliertesten Grafik. Für die Lasergravur von Laminat sollte die Oberschicht auf dem Material darüber hinaus nicht allzu dick sein – je dünner die Deckschicht, desto leichter graviert der Laser. Wenn Sie Laminate mit dem Laser lediglich zuschneiden wollen, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Für den Laserschnitt eignen sich so gut wie alle Laminatarten und unsere Lasermaschinen garantieren Ihnen für Ihre Vorhaben eine schnelle, präzise und rückstandsfreie Arbeit.

Mit unseren CO2-Lasern arbeiten Sie schnell und effektiv mit Laminaten: